Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und Träumen. 

Erinnern, abtauchen und entspannen. 
Den Stress hinter sich lassen.

Physiotherapie und andere stressreduzierende Anwendungen in einer besonderen Atmosphäre.

 

In einer Praxis des freien Snoezelen. 

Snoezelen ist ein Phantasiewort, in dem die englischsprachigen Verben „snooze“ (schlummern) und „doze“ (dösen) vereint sind. Es wurde in den 80er Jahren in den Niederlanden in Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen entwickelt. Aber im Prinzip profitiert jeder gestresste Mensch von den sinnesanregenden Eindrücken. 

Nach den ersten Erfahrungen in den Niederlanden hat sich das ''Snoezelen'' etwa seit Ende der 80er Jahre auch in Großbritannien und Deutschland verbreitet. Ab den 1990er Jahren kann man von einer weltweiten Verbreitung sprechen. In Deutschland sind heute ungefähr 2000 Snoezelenräume zu finden. 

Die ISNA (International Snoezelen Association, gegründet 2002 an der Humboldt-Universität zu Berlin) berichtet von der erfolgreichen Anwendung von Snoezelen als therapeutisches Medium:

  • bei emotionalen Problemen wie z.B. Ängsten, Burnout und Stress,
  • bei physiologischen Erkrankungen z.B. erhöhten Schmerzzuständen, chronischen Schmerzen,
  • bei psychischen Problemen wie z.B. Depression, Aufmerksamkeitsstörungen, mangelnder Konzentration,

aber auch allgemein zur Verbesserung der allgemeinen Lebensmotivation und zur Stressprävention.

 

Was kann (freies) Snoezelen bewirken? Warum zusätzlich zu Therapie und Wellness?

Hinter Snoezelen steht lt. Fr. Prof. Dr. Mertens (ISNA) ein multifunktionales Konzept: 

In einem ansprechend gestalteten Raum werden über Lichtinstallationen, Klangelemente, wohlriechende Aromen und Musik (über visuelle, haptisch-somatische, kinästhetische, olfaktorische und akustische Reize) positive Sinnesempfindungen ausgelöst. Diese wirken auf die verschiedensten Wahrnehmungsbereiche entspannend, aber auch aktivierend. Snoezelen ist Therapie und Förderung zugleich. 

Die hierbei angesprochenen Nah- und Fernsinne senden die Impulse ans Gehirn. Dort werden sie verarbeitet und zu einer sinnvollen Einheit verknüpft. Beim Snoezelen tritt das limbische System in Aktion, welches die Emotionen beeinflusst und lenkt. 

Studien zeigen: Alle Personen, welche einen entsprechend überlegt ausgestatteten Snoezelenraum aufsuchen, sind erholt, entspannt und anschließend ausgeglichener beziehungsweise aktiver. Ergebnisse zeigen auch, dass die Nutzer nach dem Aufenthalt im Snoezelenraum (mindestens ca. 45-60 min.) aufnahmefähiger sind.

Ja, Snoezelen ist für jeden Menschen ein Angebot zum Entspannen. In diesem Kontext ist bei jeder Therapie, bei jeder individuell ausgesuchten Wellnessanwendung, die auf der Basis des „freien“ Snoezelen angewendet wird, von einer Potenzierung der entspannenden Gesamtwirkung auszugehen.

Deshalb ist meine Physio-Wellness-Praxis eine freie Snoezelen-Oase für Alle.